Partnerschaft mit OLE Loivre et Evre

– Verein

 Die Historie

Seit über 30 Jahren gibt es die Partnerschaft zwischen dem VfR und OLE.
Damals suchte der Fußballclub aus den Nähe von Angers einen Verein in Osnabrück, mit dem ein Austausch gestartet werden sollte. Die erste Wahl war Blau-Weiß Schinkel. Aber weil die schon in den regelmäßigen Austausch mit Angers eingebunden waren, wurde ihnen der VfR als Nachbarverein empfohlen.

Saint-Florent-le-Vieil liegt an der Loire und hat ca. 2.700 Einwohner (Wikipedia ) zum Vergleich: Voxtrup 7.000 )

Pioniere dieser deutsch-französischen Partnerschaft waren über lange Jahre Philippe Grasset und Ulli Licher.

Über die Jahre haben sich zwischen sehr vielen Familien Freundschaften entwickelt, die über viele Jahre gepflegt werden. Mit einer Postkarte aus dem Urlaub oder mal ‘ner E-Mail zwischen durch. Da ist die Sprachbarriere nicht so wichtig, denn es gibt ja die Übersetzungsprogramme im Internet.

In der Anfangszeit gab es jährlich zwei Besuche. Die Franzosen kamen über Ostern und über Pfingsten gab es dann den Gegenbesuch.
Inzwischen bekommen wir in den “geraden Jahren” Besuch und fahren in den “ungeraden Jahren” nach Saint Florent.

Der Ablauf beider Besuche hat inzwischen ein eingespieltes Programm:

A) Die Franzosen kommen zu uns:

  • Ankunft unserer Freunde am Mittwochnachmittag vor Himmelfahrt.
    Begrüßung im Clubheim,  der Abend wird in den Gastfamilien verbracht
  • Donnerstag (Himmelfahrtstag)
    Gemeinsame sportliche Aktivität oder Ausflug im nähere Umkreis
    Abend Party im Clubheim
  • Freitag
    Ausflug zu touristischen Zielen
    Abend in den Familien – wird oft zum Maiwochenbesuch genutzt.
  • Samstag
    Der Vormittag wird gerne zum Einkaufen genutzt
    Nachmittags Verabschiedung

B) Wir fahren nach Frankreich

  • Abfahrt in der Nach des des Freitags vor Pfingsten
    Ankunft in Saint Florent gegen 17:00 Uhr
    Begrüßung im Clubheim,  der Abend wird in den Gastfamilien verbracht
  • Samstag
    Ausflug zu touristischen Zielen
    Abends in den Familien
  • Sonntag (Pfingsten)
    Teilnahme einer Voxtruper Fußballmannschaft am Ortsturnier
    oder selbst geplante Ausflüge in die Umgebung
    Abends die große Abschlussparty des Fußballturniers in der Turnhalle
  • Montag (Pfingsten)
    Der Tag steht meist zur freien Verfügung und wird zum Einkaufen von Lebensmittel genutzt
    Nachmittags Verabschiedung und Rückfahrt
  • Dienstag
    Rückkehr nach Voxtrup in den frühen Morgenstunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

/p