VfR zeigt schlechteste Saisonleistung

– Volleyball

TV Bremen-Walle 1875 – VfR Voxtrup 3:1 (25-18, 18:25, 25:19, 25:20)

Ausgerechnet im vermeintlich wichtigsten Spiel des Jahres 2012 verlor der VfR Voxtrup völlig unnötig gegen einen der ärgsten Verfolger aus Bremen-Walle. Damit büßt der VfR zwei wichtige Punkte auf die auf dem Relegationsplatz stehenden Bremer ein.
Mit 8:10 Punkten rangiert Voxtrup zwar noch auf Platz 5 der Oberliga 1, muss aber in der Rückrunde beständigere Leistungen abrufen, um weiter im sicheren Mittelfeld zu verweilen.

Nach den Ausfällen von Ronny, Hoang, Stephan, Basti, Alex und Torben, war der VfR Voxtrup wiederum nur mit 8 Spielern zum Auswärtsspiel angereist. Im zweiten Samstagsspiel zeigten die Voxtruper nur in Satz 2, dank eines starken Blocks, eine ansprechende Leistung. Der Rest ist schnell erzählt. Eine schlechte Annahme, eine viel zu hohe Eigenfehlerquote sowie kaum Durchschlagskraft vorne am Netz, ließen an sich harmlose Bremer zu einem unnötigen 3:1 Erfolg kommen. Gerade zu Beginn der Sätze zeigte sich der VfR desaströs. Fehler reihte sich an Fehler. Eigentlich lief man jeden Satz einem hohen Rückstand hinterher. Von einigen Spielern kam an diesem Tag kaum Zählbares und da der VfR ohne Reservespieler angereist war, hatte Trainer Kalle Luker keine Möglichkeiten zu reagieren…

Trotz dieser schlechten Leistung kann der VfR-Express auf immerhin vier vernünftige Spiele in der Hinrunde zurückblicken. In der Rückrunde sollten es aber trotzdem etwas mehr werden will man auf die Spannung im Abstiegskampf verzichten.

In den nächsten Wochen heißt es für die Mannschaft dann erst einmal, den Akku wieder aufzuladen und dann mit einem hoffentlich gestärkten Kader in der Rückrunde anzugreifen. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich am 12.01.2013, wo der VfR den Tabellenersten Lintorf 2 und den Zweiten Oldenburger TB zu Gast hat. Gleich mal eine Herkulesaufgabe für die 1.Herren.

Daher hofft die 1.Herren auch auf viel Unterstützeng an diesem Heimspieltag. Beginn ist wie immer um 15 Uhr in der Halle am Mühlenkamp in Voxtrup. Also liebe Fans: Tragt euch diesen Termin im Kalender ein und rutscht gut ins neue Jahr!
Bis denne!

Autor: Timo Thalken