U16 mit Blowout-Sieg

– Basketball

Unsere Young-Buzzards mussten am gestrigen Samstag in Melle ran. Die Buzzards gingen hier als Favorit ins Spiel und wurden dieser Rolle auch mehr als gerecht.
Zunächst startete man etwas behäbig ins Spiel. Sowohl in der Offense als auch in der Defense leistete man sich derbe Fehler, was der Gegner aus Melle allerdings nicht zu nutzen wusste. Nach einigen klaren Ansagen von Coach Keller in der ersten Viertelpause starteten die Jungs mit einem 10:2-Lauf in das zweite Viertel. Vor allem die Würfe von außen fanden konstant ihr Ziel im Korb. Auch in der Defense wurde mehr gearbeitet, sodass man Melle im zweiten Viertel auf sechs Punkte halten konnte, Danach ging es mit einer 39:16-Führung in die Halbzeit.
Entsprechend ging es auch im dritten Viertel weiter. Die Buzzards konnten definitiv zeigen, warum sie in der aktuellen Spielzeit um die Meisterschaft mitspielen. Durch herausragenden Team-Basketball bauten unsere Jungs weiter die Führung aus. Das Spiel war nach dem dritten Viertel mit einer 40-Punkte Führung bereits entschieden.
Im letzten Viertel setzten die Buzzards in der Defense noch einen drauf und konnten den Gegner bei nur vier Punkten halten. Auf der anderen Seite standen jedoch 24 Punkte am Ende des Viertels. Mit dem Schlusspfiff stand ein nie gefährdeter 87:27-Auswärtserfolg auf der Anzeigetafel, bei dem sich alle Spieler auf dem Scoreboard verewigen konnten, was ebenfalls für eine tolle Teamleistung spricht.
Unter Coach Keller spielten und punkteten: Lenger 21, Schowwe 18, Willmann 10/1 Dreier, Bartholomäus 10, Hehmann 9, Geburtstagskind Frintrop 7/1, Vogel 4, Janßen 4, Matzner 2, Mahnke 2