Mannschaftsfahrt Schüler/Jugend 2018

– Tischtennis

Nach einer etwas längeren Pause gab es in diesem Jahr wieder eine Mannschaftsfahrt im Schüler- und Jugend-Bereich der Tischtennis-Abteilung. Am 02. Juni machten wir uns mit sieben Kindern und drei Betreuern auf den Weg in Richtung der Hansestadt Bremen. Am Bremer Hauptbahnhof angekommen, ging es mit dem Bus weiter in die Bremer Überseestadt. Unsere erste Station war der Schwarzlichthof, wo wir im Dunkeln Minigolf spielten. Zu Beginn gab es eine kleine Einweisung, da es schon einen gewissen Unterschied zum normalen Minigolf gibt. Es dauerte zwar ein paar Minuten bis sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnten, allerdings kann man durchaus festhalten, dass wir uns sehr wacker schlugen. Es war auf jeden Fall mal etwas anderes und hat sehr viel Spaß gemacht. Im Tageslicht wieder angekommen, stärkten wir uns mit frischgemachten Crêpes, um danach 200 Meter weiter im Hafenrummel unser Geschick unter Beweis zu stellen. Es gab verschiedene Stationen, die im Style von Jahrmarktspielen der 50er Jahre errichtet wurden. Ob vom Kaffeebeutel werfen, Glücksrad drehen oder anderen Glücksspielen, es war für jeden etwas dabei. Auch hier konnten wir abseits vom Tischtennis neue Sachen ausprobieren. Nach einer kleinen Pause ging es mit dem Bus zurück in die Stadt, wo wir zusammen ein Eis gegessen haben, wobei man sagen muss, dass das Wetter hätte besser sein können, aber Eis geht ja immer. Mit einem kleinen Fußmarsch zum Hauptbahnhof verließen wir Bremen wieder mit dem Zug. Zu allem Überfluss hinderten uns dann auch noch Schafe an der Weiterfahrt, sodass wir mit einer Verspätumg von knapp 1 1/2 Stunden in Osnabrück ankamen. Auch wenn es ein langer Tag gewesen ist, hat es allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht und die Mannschaftsfahrt der Schüler und Jugendlichen 2018 stellt einen tollen Erfolg dar. Mal sehen, wo es uns im nächsten Jahr hinzieht.

IMG-20180602-WA0002 IMG-20180602-WA0003