Junior-Buzzards weiter auf Kurs

– Basketball

Am vergangenen Sonntag empfing die U16 den SC Glandorf zum zweiten Saisonspiel. Dabei kamen die Jungs der Coaches Keller, Banks und Droste nur sehr behäbig ins Spiel. Aufgrund einer phasenweise schlampigen Defense erlaubte man dem Gegner recht einfache Punkte. Im Gegenzug konnten sich die Buzzards fast in jedem Angriff erfolgreich durchsetzen und einfache Körbe erzielen. Nach dem ersten Viertel erspielten sich die Jungs bereits eine komfortable 27:10-Führung. Im zweiten Viertel ließen die Buzzards z.T. durch viele Wechsel bedingt etwas nach. Das zweite Viertel war mit 19 Punkten dementsprechend auch das offensiv schlechteste Viertel unserer Jungs. Mit einer 46:21-Führung ging es dann in die Halbzeit. Im dritten Viertel waren unsere Jungs wieder das deutlich überlegenere Team und sie zeigten das beste Viertel des Spiels, sodass man das Viertel mit 32:7 beendete. Das Spiel war bereits frühzeitig entschieden. Gegen Ende des vierten Viertels war es letzten Endes Paul, der den 100. Punkt erzielte und der somit seine herausragende Leistung belohnte. Erfreulich war erneut, dass sich wieder jeder Spieler auf dem Scoreboard verewigen konnte, auch unser Neuzugang Jasper Klaas, der gleich in seinem ersten Basketballspiel überhaupt in der Starting-Five stand. Am Ende stand ein nie gefährdeter und in Summe verdienter 108:43-Heimerfolg auf der Anzeigentafel. Damit können die Junior-Buzzards nach nur zwei Spielen mit einer Korbdifferenz von +187 zuversichtlich in die Zukunft schauen. Platz 1 war mit dem Sieg leider noch nicht drin, allerdings hat der SC Melle ein Spiel mehr (3:0, +84).
Es spielten und punkteten: Bartholomäus 32, Hehmann 22, Seidel 17/1 Dreier, Weissheim 16, Mahnke 12, Mönstermann 4, Klaas 3, Frintrop 2