In 54 Minuten zum Aufstieg!

– Volleyball

Oldenburger TB 2 – VfR Voxtrup    0:3 (16:25, 18:25, 20:25)

Es ist vollbracht. Mit dem klaren 3:0 gegen Oldenburg sind die geilen Typen aus Voxtrup sicher in die Oberliga aufgestiegen. Mit einem weiteren Sieg in den letzten drei Spielen der Saison kann auch der Meistertitel eingefahren werden!

Einmal mehr startete der VfR spät in das zweite Samstagsspiel, da sich vorher Oldenburg und Hasbergen zwei Stunden lang einen harten Kampf lieferten. Das könnte vielleicht auch erklären, warum der VfR die ersten Bälle direkt verschlief. Doch die Starting Six mit Stephan, Dennis, Basti, Käthe, Torben, Timo und Hoang als Libero ließ sich nicht lange verunsichern und zeigte ab Mitte des Satzes ein variables Angriffsspiel und starke Blocks. Dem konnte Oldenburg nichts entgegensetzen und somit sicherte sich Voxtrup souverän den ersten Satz.

Auch im zweiten Satz ein ähnliches Bild. Auch mit etwas wackeliger Annahme war Voxtrup stärker am Netz und konnte so Oldenburg auf Distanz halten ohne richtig zu glänzen. Zur Mitte des Satzes kam Christian für Käthe. Voxtrup zog seinen Stiefel gekonnt durch und sicherte sich Satz 2, trotz einer zu hohen Fehlerquote, deutlich mit 25:18.

Im dritten Satz wechselte Kalle Jonas für Stephan. Die Voxtruper Jungs spielten aus unerklärlichen Gründen plötzlich zerfahrener. Oldenburg konnte zu leicht punkten und lag zur Mitte des Satzes vorne. Aber einmal mehr bewiesen die geilen Typen Moral. Dennis ließ wie in den Sätzen zuvor die Hinterfeldangriffe im Oldenburger Feld einschlagen. Christian mit einer starken Angabenserie und ein gut gestellter Voxtruper Block drehten den Rückstand in ein klares 25:20. Damit war der Aufstieg perfekt.

Weiter geht es in zwei Wochen in Bösel. Auch hier sind wieder zwei Punkte eingeplant um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen.Vielleicht kann unser Trainer Kalle dann auch wieder auf einen kompletten Kader zurückgreifen, da dieses Wochenende mit Ronny, Raufi und Alex drei Spieler fehlten.

An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal alle unsere großartigen Fans an den letzten Heimspieltag am 10.03.2012 erinnern. Wir hoffen auf eine richtig volle Hütte!

Bis denne!

Autor: Timo Thalken