Durchwachsene Bilanz beim Triple-Header

– Basketball

Einem Sieg stehen an diesem Wochenende am großen Derby-Triple-Header im VoxDome zwei Niederlagen gegenüber. Die Spiele ließen gemischte Gefühle zurück.
Den Anfang machten unsere 2. Herren auf der Suche nach dem ersten Saisonsieg. Allerdings glich die Leistung in Halbzeit 1 einem Offenbarungseid gegen einen TuS Eintracht Rulle, der auch nicht sein bestes Spiel ablieferte. Der 15:45-Rückstand zur Pause sprach Bände. Das Spiel war entschieden. Immerhin konnte die zweite Hälfte ausgeglichen gestaltet werden, was aber nichts mehr an der deutlichen 45:76-Niederlage änderte.
Anschließend hatte die Dritte durchaus Chancen, ein zerfahrenes Spiel gegen den BBC Osnabrück III zu gewinnen. Ein schwaches zweites Viertel und eine katastrophale Trefferquote erschwerten dieses Vorhaben jedoch immens. Die Dritte schaffte zwar im letzten Viertel den Anschluss (38:39), aber zwei folgende BBC-Dreier und ein 8:0-Lauf erstickten die Bemühungen im Keim. Am Ende stand eine letztlich verdiente 43:50-Niederlage auf dem Scoreboard.
Im Topspiel des Abends bezwang die Erste vor begeistert mitgehenden und lautstark anfeuernden Fans die MSG OSC/OTB mit 69:52 (37:25) und schaffte so einen halbwegs versöhnlichen Abschluss. Dabei hatten sich die Gäste einen Tag zuvor spektakulär mit dem ehemaligen OTB-Regionalliga-Star James Hannah verstärkt. Trotz seiner 23 Punkte, davon zwei Dreiern, wurde er bärenstark von Henry Kemp und Freddy Mollenschott verteidigt. Die Erste überzeugte mit einem tollen Teamplay und ließ den Ball phasenweise herausragend laufen. Unterstrichen wird dies davon, dass vier Spieler zweistellig scoren konnten. Die Erste bleibt damit zu Hause in dieser Saison ungeschlagen. Nun soll kommenden Samstag beim stark in die Saison gestarteten Bad Rothenfelde der erste Auswärtssieg her.
Es spielten und punkteten:
BUZZARDS 1: Westenberg 16, Erichsen 14, Kemp 12/2, Sutmöller 10, Volkmann 7/1, Mollenschott 6, Schönebeck 4, Voitkevics, Pieper
BUZZARDS 2: Frintrop 8/2, Nachirou 7/1, Droste 6, Haracija 6/1, Krömker 6, Teny 4, Burchert 4, Keller 2, Pieper 2, Markhardt, Milakovic
BUZZARDS 3: Hippe 14, Manuel Seidel 12/1, Milakovic 8, Haushalter 3, Marlon Seidel 2, Schröer 2, Kruse 2, Marquardt, Petermöller, Maximilian Plogmann, Dirk Plogmann