Die Mädels U13 beenden eine sehr gute Hinrunde.

– Volleyball

Am 1. Advent ging es für uns noch einmal nach Laggenbeck, um dort gegen die Mannschaften aus Schledehausen und Bad Iburg zu spielen. Hochmotiviert nach dem letzten Sieg gegen den VCO II wollten wir auch an diesem Spieltag Erlerntes umsetzen und möglichst viele Punkte machen, aber eben auch technisch anspruchsvollere Ballwechel kreieren. Im ersten Spiel gegen Schledehausen konnten wir auch durch gute Aufschläge überzeugen und gewannen deutlich mit 2:0.

Im zweitem Spiel wurde es ungleich schwieriger und uns wurden hier (noch) Grenzen aufgezeigt. Dennoch konnten wir den ersten Satz bis zum Ende offen gestalten und haben ihn wirklich knapp mit 29:27 verloren. Der zweite Satz ging dann etwas deutlicher an den verdienten Sieger aus Bad Iburg.

Dennoch haben die Mädels allen Grund stolz auf sich zu sein, wie die Abschluss-Tabelle der Hinrunde zeigt. Erst im April mit dem Training gestartet und im Moment nur einmal in der Woche die Möglichkeit zum Üben, haben sie schon richtig gute Fortschritte gemacht.