Buzzards-Reserve mit solidem Ende und Aufstieg

– Basketball

Die Buzzards mussten im letzten Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TC Bad Rothenfelde II ran.
Sehr dezimiert und mit zwei U18-Spielern starteten die Jungs sehr stark ins Spiel. Vor allem U18-Guard Stefan Milakovic setzte mit 3 von 3 Dreiern aus dem Feld zunächst mal ein Statement. Das fast komplette Spiel über konnte man dem Tabellenführer mehr als Paroli bieten. Es gestaltete sich ein völlig offener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften ihre Chancen sehr gut nutzen konnten. Nach einem 3 Punkte-Rückstand zur Halbzeit (40:43) ging man weiterhin hochmotiviert in die zweite Halbzeit. Im dritten Viertel konnten die Buzzards noch weitestgehend mithalten und punkteten weiterhin fleißig. Dafür konnte man die Bad Boys aus Rothenfelde allerdings auch nicht richtig vom Punkten abhalten. Im letzten Viertel war dann die Luft bei den Buzzards raus und man konnte die Bad Boys nicht mehr stoppen.
Am Ende stand eine verdiente 85:64-Niederlage auf der Anzeigentafel.
Trotz der Niederlage konnte Coach Keller sehr stolz auf sein Team sein, die sehr dezimiert und ohne richtigen Center sehr gut und mit viel Freude am Spiel mit dem Tabellenführer mithalten konnten.
Die Buzzards-Reserve verabschiedet sich zwar mit dem letzten Tabellenplatz, aber mit dem Aufstieg in die Kreisliga aus der Saison.
Es spielten und punkteten: Manuel Seidel 26/2 Dreier, Milakovic 14/3, Pieper 14/2, Lex 4, Keller 3/1, Petermöller 2, Marlon Seidel 1, Marquardt.