Endlich das erste Heimspiel am kommenden Sonntag

– Basketball

Nachdem die Saison 2013/14 mit zwei Auswärtsspielen startete, liegt nun – endlich – am Sonntag, den 03.11., ab 10.15 Uhr das erste von insgesamt nur vier Heimspielen in einer leider sehr kurzen Saison an.

Nach dem altersbedingten Aufstieg in die U16 und der Rückkehr von Joshua Sutmöller in den Kader sowie dem Debüt von Phillip Lenger, die beide ein Jahr lang klaglos und zuverlässig nur am Trainingsbetrieb aufgrund ihrer höheren Jahrgangszugehörigkeit teilnehmen konnten und ohne Wettkampfpraxis blieben, begann die Saison mit zwei Auswärtsniederlagen. Dabei zeigte uns Bad Essen gleich im ersten Spiel deutlich unsere Grenzen auf. Das Spiel des gegnerischen Teams, das auch mit einigen Spielern antritt, die zusätzlich in der Jugendbundesliga aktiv sind, war schlicht und ergreifend zu schnell für die Jungs. Dagegen war die Niederlage beim SC Schölerberg denkbar knapp und vermeidbar, da wir eigentlich körperlich überlegen waren und gut starteten, uns dann aber viel zu viele einfache Fehler im Spielaufbau in der engen Halle erlaubten.

Leider zogen zu Saisonbeginn gleich drei Vereine ihre Mannschaften zurück, sodass unser Team, das auch Christian Pieper und Bendix Frintrop nach einem Jahr Trainingspause wieder zurück in den Reihen begrüßt, sich zu Hause insgesamt nur vier Mal präsentieren kann. Eine Möglichkeit, das Team anzufeuern, besteht diesen Sonntagmorgen ab 10.15 in der heimischen Halle gegen die Basketballfreunde aus Sutthausen, die mit zwei Siegen in die Saison gestartet sind und von der Tabellenspitze aus grüßen. Auch als klarer Außenseiter werden wir natürlich unser Bestes geben und hoffen auf viel Unterstützung bei einer Tasse Kaffee.

Manuel Seidel