2. GmHütter Null bei Nacht

– Lauftreff

Die Null bei Nacht, das ist ein Landschaftslauf um Georgsmarienhütte über 50km.
Etwa 60 Läufer trafen sich am Samstag Abend, den 03.06. um 20 Uhr an der Sporthalle in Kloster Oesede. Der Organisator, Günter Liegmann hatte zum 2. Lauf der Null bei Nacht eingeladen. Der 50 km lange Wanderweg um Georgsmarienhütte konnte komplett oder bis zur zweiten Verpflegungsstation bei km 28 gelaufen werden. Eigentlich eine schöne Sache, wenn da nicht die Tücken der Nacht und der fehlenden Streckenmarkierungen (Streckenkenntnisse) gewesen wären. So wurde die Kurzstrecke über 28 km zu einem 33 km Lauf. So manchem ging sogar die Stirnlampe aus und der nicht mehr zu findende Weg musste im Taxi zurückgelegt werden. Vom VfR Lauftreff stellten sich Stefan Voltz, Stefan Dieckerhoff, David Jung, Nils Kramer und Uwe Lukas-Nülle dem Abenteuer Nachtlauf. Vielen Dank an Martin Pohl für die Getränke bei km 14 und an Stefan Woltering, der die Verpflegung bei km 28 organisiert hatte.