1. Herren weiter ungeschlagen in der Bezirksliga!

– Volleyball

Nach dem Sieg im Tiebreak gegen den OSC kam vorweihnachtliche Stimmung zu Beginn der Rückrunde auf, obwohl eigentlich mehr drin gewesen wäre….aber, wir wollen bescheiden bleiben.

Das Motto hieß wieder “Alt” gegen “Jung”, aber eben auch Erfahrung gegen Unerfahrenheit. Wieder einmal konnten wir gegen den OSC mit seinen zahlreichen jungen, motivierten Spielern punkten. Motiviert durch den knappen Sieg im Hinspiel wollten wir im Rückspiel eigentlich deutlicher gewinnen und haben dementsprechend konzentriert begonnen. Auch begünstigt durch überraschend viele Eigenfehler der OSC-Jungs gewannen wir verdient den 1. Satz mit 25:22. Im zweiten Satz wurde es noch eindeutiger und bereits nach zwanzig Minuten haben wir mit 25:20 den Deckel drauf gemacht. Und wie es nach deutlichen Satzführungen häufig ist, spielten wir aus nicht nachvollziehbaren Gründen plötzlich ungenauer und zerfahrener und haben so den Gegner ins Spiel kommen lassen. Das die Gegner eben auch ihre Qualitäten haben, zeigten sie dann in den Sätzen drei und vier (25:23; 25:21). Also wieder Tiebreak… Hier ging es diesmal sehr schnell, wir fanden zur alten Form zurück, blieben ruhig und machten wenig Fehler. Bereits nach zwölf Minuten gewannen wir mit 15:8 und damit das Spiel mit 3:2. Damit sind wir weiter ungeschlagener Tabellenführer, freuen uns aber gleichzeitig auf die anstehende Winterpause. Diese wurde auf dem Weihnachtsmarkt eingeläutet und man munkelt, auch hier waren wir ganz stark…;-)